Manchester United plant einen

"ManU" lockt Ronaldinho auf die Insel

dit
20. Mai 2003, 11:22 Uhr

Manchester United plant einen "weltmeisterlichen" Transfer: Der englische Meister will den Brasilianer Ronaldinho von Paris St.-Germain verpflichten. Der 23-Jährige besitzt bei den Franzosen noch einen Vertrag bis 2006.

Manchester United will sein Starensemble um einen weiteren prominenten Namen erweitern. Wie Francis Graille, der neue Präsident des FC Paris St.-Germain berichtet, versuchten Verantwortliche des englischen Meisters in den vergangenen Wochen mehrmals, mit dem brasilianischen Weltmeister Ronaldinho Verhandlungen über einen Wechsel aufzunehmen. Allerdings habe er alle Gespräche bis zum Ende des Monats aufgeschoben, berichtet Graille. Am 31. Mai trifft Paris St. Germain im Endspiel des französischen Pokals auf AJ Auxerre.

Zweistellige Ablöseseumme erwartet

Nachdem sich die Pariser nicht für die kommende Champions League qualifiziert haben, halten es die französischen Medien für wahrscheinlich, dass Ronaldinho Paris zum Saisonende verlässt. Da der Brasilianer jedoch einen Vertrag bis 2006 besitzt, müsste Manchester wohl eine Ablösesumme in zweistelliger Euro-Millionenhöhe bezahlen.

Kahn wohl kein Thema mehr

"ManU"-Teammanager Sir Alex Ferguson hatte vom Champions-League-Sieger von 1999 die Zusicherung erhalten, dass die Mannschaft im Hinblick auf die kommende nochmals verstärkt werde. Zuletzt hatte es Spekulationen über ein United-Interesse am deutschen Nationalmannschaftskapitän und Bayern-München-Torwart Oliver Kahn gegeben. Der deutsche Rekordchampion will den Vize-Weltmeister, der noch einen Vertrag bis 2006 besitzt, aber auf keinen Fall ziehen lassen.

Autor: dit

Kommentieren