Nachdem der Norweger Tore Reginiussen nach Lecce ausgeliehen wurde, ist es Schalke nun gelungen, einen weiteren Akteur von der Gehaltsliste zu streichen.

S04: Millionenflop weg

Vertrag mit Grossmüller aufgelöst

sid
29. Juli 2010, 18:19 Uhr

Nachdem der Norweger Tore Reginiussen nach Lecce ausgeliehen wurde, ist es Schalke nun gelungen, einen weiteren Akteur von der Gehaltsliste zu streichen.

Der Bundesligist löste den noch bis 2011 laufenden Vertrag mit Carlos Grossmüller auf. Der Mittelfeldspieler aus Uruguay, der im August 2007 vom FC Danubio für geschätzte 3,5 Millionen Euro zu den Königsblauen gewechselt war, kehrt nun wohl zu dem Verein aus Montevideo zurück.

[gallery]1229,0[/gallery]
Grossmüller bestritt für Schalke nur 13 Bundesliga-Spiele und wurde in der vergangenen Saison aus disziplinarischen Gründen in die zweite Mannschaft verbannt.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren