Die BVB-Zweitvertretung testet fleißig weiter. Theo Schneider nimmt neben Marc Klopp - Sohn vom BVB-Chefcoach - nun auch einen US-Boy unter die Lupe.

BVB II: Testspieler

Neben Klopp-Sohn stellt sich US-Boy vor

RS
27. Juli 2010, 14:01 Uhr

Die BVB-Zweitvertretung testet fleißig weiter. Theo Schneider nimmt neben Marc Klopp - Sohn vom BVB-Chefcoach - nun auch einen US-Boy unter die Lupe.

Brandon King, ein 20-jähriger offensiver Mittelfeldspiler aus den USA ist der neue Testspieler. Das Talent aus Chicago wurde dem BVB empfohlen. „Wir schauen jetzt, wie er sich präsentiert. Es ist jedoch schwer bei uns unterzukommen. Wir haben eine gute Mannschaft und auch eine sehr ordentliche A-Jugend. Die Testspieler, die sich bei uns vorstellen, müssen schon besser sein, als unsere aktuellen Jungs“, sagt Dortmunds Coach.

Der BVB-Nachwuchs befindet sich noch bis Donnerstag im Trainingslager in Marienfeld. Hier fehlen Schneider neben Neuzugang Sevdail Selmani (Bayer Leverkusen II) auch Lasse Sobiech und Jörn Neumeister, die nach ihren Verletzungen in Dortmund betreut werden. Mit von der Partie sind jedoch wieder Marc Hornschuh, Marco Stiepermann und Daniel Ginczek, die die Vorbereitung bsiher mit dem Profi-Team der Scharz-Gelben bestreiten durften.

Autor: RS

Kommentieren