Vier Tage vor dem Rückrundenauftakt hat der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist Hamburger SV die Generalprobe ohne Glanz absolviert.

HSV absolviert glanzlose Generalprobe

23. Januar 2007, 18:31 Uhr

Vier Tage vor dem Rückrundenauftakt hat der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist Hamburger SV die Generalprobe ohne Glanz absolviert.

Vier Tage vor dem Rückrundenauftakt hat der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist Hamburger SV die Generalprobe ohne Glanz absolviert. Der Tabellen-17. begnügte sich gegen den Oberligisten Altona 93 mit einem mageren 2:0 (1:0)-Sieg. Die Hamburger Treffer vor 1500 Zuschauern auf dem Trainingsplatz neben der AOL-Arena erzielten Boubacar Sanogo (21.) und Besart Berisha (49.). Immerhin stand der Schweizer Nationalspieler Raphael Wicky nach überstandener Wadenverletzung wieder zur Verfügung und könnte auch am Samstag für den HSV bei Arminia Bielefeld auflaufen. `Es war wichtig, dass wir uns noch einmal unter Wettkampfbedingungen bewegt haben und alle Spieler gesund geblieben sind´, sagte Trainer Thomas Doll.

Autor:

Kommentieren