Henry und Arsenal gehen weiter gemeinsame Wege

lb
17. Mai 2003, 11:55 Uhr

Arsenal London hat seinen Toptorjäger bis ins Jahr 2007 an sich gebunden. Thierry Henry verlängerte seinen Vertrag vorzeitig und schwört den "Gunners" so ewige Treue.

Thierry Henry und Arsenal London - eine Ehe für die Ewigkeit. Der französischen Toptorjäger und der entthronte englische Meister verlängerten den Vertrag vorzeitig bis ins Jahr 2007. "Ich werde so lange bleiben, wie sie mich bei Arsenal wollen. Hoffentlich für immer", sagte der 25-jährige Henry, der jüngst von der Profi-Vereinigung sowie den Sportjournalisten zu Englands Spieler des Jahres gekürt worden war.

Arsenal-Coach Arsene Wenger hatte seinen Landsmann Henry 1999 für umgerechnet rund 15 Millionen Euro von Juventus Turin nach London geholt, seitdem ist der Welt- und Europameister dort der Liebling der Fans.

Champions-League-Titel das Ziel

In der kommenden Spielzeit strebt der in der diesjährigen Premier-League-Saison mit 24 Treffern erfolgreiche Henry mit Arsenal den Champions-League-Titel an. "Das wäre ein absoluter Traum. Ich werde alles dafür tun", betonte der Franzose.

Auch Henrys Nationalmannschaftskollege Robert Pires liebäugelt trotz eines noch bis 2005 laufenden Kontraktes mit einer vorzeitigen Verlängerung seines Vertrages. In den kommenden Wochen soll darüber verhandelt werden.

Autor: lb

Kommentieren