Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat bestätigt, dass Manchester United für den englischen Nationalspieler Owen Hargreaves ein offizielles Angebot vorgelegt hat.

Hargreaves-Wechsel im Sommer denkbar

19. Januar 2007, 10:45 Uhr

Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat bestätigt, dass Manchester United für den englischen Nationalspieler Owen Hargreaves ein offizielles Angebot vorgelegt hat.

Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat bestätigt, dass Manchester United für den englischen Nationalspieler Owen Hargreaves ein offizielles Angebot vorgelegt hat. Zugleich erteilte er einem Wechsel des seit Monaten von ManU umworbenen Mittelfeldakteurs noch in der Winterpause eine klare Absage. Das komme `überhaupt nicht in Frage´, sagte Rummenigge der Bild-Zeitung, fügte aber hinzu: `Im Sommer sehen wir, wie es weitergeht.´ Der Tabellenführer der Premier League soll rund 30 Millionen Euro für Hargreaves bieten. Der 25 Jahre alte Hargreaves hatte in der Vergangenheit mehrfach erklärt, dass er gerne zu den `Red Devils´ wechseln würde. Bayern-Präsident Franz Beckenbauer hatte einen Transfer angesichts der kolportierten Ablösesumme zuletzt nicht mehr ausschließen wollen. Hargreaves steht bei den Münchnern noch bis 2010 unter Vertrag und befindet sich nach seinem Wadenbeinbruch derzeit im Aufbautraining.

Autor:

Kommentieren