1:4! Hamburger SV verliert Testspiel gegen Kiew

13. Januar 2007, 14:59 Uhr

Der Hamburger SV hat zum Abschluss seines Trainingslagers in Dubai seine erste Niederlage im neuen Jahr hinnehmen müssen.

Der Hamburger SV hat zum Abschluss seines Trainingslagers in Dubai seine erste Niederlage im neuen Jahr hinnehmen müssen. Der abstiegsgefährdete Fußball-Bundesligist unterlag in einem Testspiel gegen Dynamo Kiew mit 1:4 (0:0). Den Treffer für die Hanseaten zum zwischenzeitlichen 1:3 erzielte der zur Halbzeit eingewechselte Danijel Ljuboja (78.). Zu allem Überfluss wurden auch noch zwei Hamburger vom Platz gestellt. Zunächst sah Rene Klingbeil die Gelb-Rote Karte (72.). In der 83. Minute dann auch Benny Feilhaber.

Der zunächst zur Halbzeit ausgewechselte US-Amerikaner wurde von Trainer Thomas Doll wieder eingewechselt, betrat nach Ansicht des Schiedsrichters aber das Spielfeld allerdings zu früh. Doll hatte nach den Siegen bei der `Dubai Football Challenge´ gegen den Iran (2:1) und die Vereinigten Arabischen Emirate (1:0) zahlreiche Stammspieler auf der Tribüne gelassen. Im Verlauf der Partie vor rund 200 Zuschauern im Al Makthoum Stadion von Dubai kam der Hamburger SV kaum zu klaren Torchancen. Für den klar überlegenen Tabellenführer aus der Ukraine, der zur zweiten Halbzeit in komplett neuer Formation auflief, trafen der erst 18 Jahre alte Ungar Balasz Farcosh (55., 63., 79.) sowie Oleg Gusijew (73.).

Autor:

Kommentieren