Gemeinsame Sache in Italien: Lazio Rom und der FC Genua wollen angeblich gemeinsam Kevin Boateng verpflichten und sieben Millionen Euro an Portsmouth zahlen.

Italien

Lazio und Genua wollen sich Boateng teilen

sid
15. Juli 2010, 14:29 Uhr

Gemeinsame Sache in Italien: Lazio Rom und der FC Genua wollen angeblich gemeinsam Kevin Boateng verpflichten und sieben Millionen Euro an Portsmouth zahlen.

Die berichtete die italienische Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport am Donnerstag. Der "Black Star", der mit einem rüden Foul die WM-Teilnahme von Michael Ballack verhindert hatte, soll einen Fünf-Jahres-Vertrag unterzeichnen und in der ersten Saison zunächst für Lazio spielen. Der FC Genua hatte erst kürzlich den ehemaligen Bayern-Star Luca Toni unter Vertrag genommen.

Autor: sid

Kommentieren