Jose Ernesto Sosa hat zum Start der Saisonvorbereitung betont, gerne in München bleiben zu wollen. Karl-Heinz Rummenigge rät jedoch zu einem Wechsel.

FC Bayern München

Sosa "würde gerne bleiben"

sid
05. Juli 2010, 17:17 Uhr

Jose Ernesto Sosa hat zum Start der Saisonvorbereitung betont, gerne in München bleiben zu wollen. Karl-Heinz Rummenigge rät jedoch zu einem Wechsel.

Mittelfeldspieler Jose Ernesto Sosa vom deutschen Meister und Pokalsieger Bayern München hat erneut betont, gerne weiterhin in München zu spielen. "Ich bin glücklich mit meinen Mitspielern, den Mitarbeitern. Die Atmosphäre im Verein ist sehr angenehm. Ich würde gerne bleiben. Aber wie jeder will ich auch spielen", sagte der 25-jährige Argentinier, der in der Rückrunde der vergangenen Saison an den argentinischen Erstligisten Estudiantes de la Plata ausgeliehen war.

Zwar wisse er, dass "die Konkurrenz mit Arjen Robben und Franck Ribery sehr stark" ist, jedoch wolle er noch einmal "mit dem Trainer sprechen und dann entscheiden". Ärgern würde ihn aber, dass er "nicht viele Möglichkeiten hatte, sich zu beweisen" und auch nie gezeigt habe, "was er kann". In der vergangenen Saison kam Sosa in München auf gerade einmal drei Bundesliga-Einsätze.

Sollte Sosa, der in München noch bis 2011 unter Vertrag steht, sich für einen Vereinswechsel entscheiden, sei auch "die Bundesliga sehr interessant für mich". Würde es dort nicht klappen, möchte er diesmal "auf jeden Fall in Europa bleiben". Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hatte Sosa erst kürzlich empfohlen, den Verein zu wechseln: "Für ihn würde es wahnsinnig schwer werden, eine Platz im Kader zu bekommen".

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren