Im Kampf um den Klassenerhalt will sich Mainz 05 weiter verstärken. Nach dem Bremer Leon Andreasen soll der Berliner Andreas

Mainz hat "Zecke" an der Angel

toka1
03. Januar 2007, 16:05 Uhr

Im Kampf um den Klassenerhalt will sich Mainz 05 weiter verstärken. Nach dem Bremer Leon Andreasen soll der Berliner Andreas "Zecke" Neuendorf das Mittelfeld der Rheinhessen verstärken.

Andreas "Zecke" Neuendorf von Hertha BSC Berlin steht auf der Wunschliste des FSV Mainz 05. "Es gab ein Gespräch mit Neuendorf. Nicht mehr, nicht weniger. Wir haben auch Gespräche mit anderen offensiven Mittelfeldspielern geführt", meinte der Mainzer Manager Christian Heidel am Mittwoch beim Trainingsauftakt der Rheinhessen.

Eine baldige Verpflichtung des Berliner Edeljokers, der in der laufenden Spielzeit bei zehn Einsätzen neunmal eingewechselt worden war, schloss Heidel nicht aus. Hertha-Manager Dieter Hoeneß meinte allerdings: "Bis jetzt hat uns niemand sein Interesse mitgeteilt. Auch wir haben diesbezüglich keine Initiative gezeigt."

Beim Trainingsauftakt der Mainzer am Mittwoch fehlte noch der am Tag zuvor von Werder Bremen ausgeliehene Leon Andreasen. "Er kam erst spät in der Nacht aus Bremen und sollte erst einmal ausschlafen", erklärte Heidel das Fehlen des 23 Jahre alten dänischen Mittelfeldspielers. Das Team von Trainer Jürgen Klopp hat vor dem Beginn der Rückrunde als Tabellenletzter sechs Punkte Rückstand zum rettenden Ufer.

Autor: toka1

Kommentieren