Eintracht Frankfurt gehen langsam die Stürmer aus. Im UEFA-Cup-Spiel gegen Newcastle United zog sich Ioannis Amanatidis einen doppelten Bänderriss im linken Sprunggelenk zu und fällt für den Rest der Hinrunde aus.

Amanatidis fällt mit doppeltem Bänderriss aus

bbi
01. Dezember 2006, 12:54 Uhr

Eintracht Frankfurt gehen langsam die Stürmer aus. Im UEFA-Cup-Spiel gegen Newcastle United zog sich Ioannis Amanatidis einen doppelten Bänderriss im linken Sprunggelenk zu und fällt für den Rest der Hinrunde aus.

Hiobsbotschaft für Eintracht Frankfurt und Ioannis Amanatidis: Der Bundesligist muss bis zur Winterpause auf seinen Torjäger verzichten. Der Grieche erlitt beim 0:0 im UEFA-Cup gegen Newcastle United einen doppelten Bänderriss im linken Sprunggelenk und wird erst in der Rückrunde wieder zum Einsatz kommen.

In den kommenden fünf Pflichtspielen bis zum Jahresende steht Eintracht-Coach Friedhelm Funkel nur noch der Japaner Naohiro Takahara als einziger nomineller Angreifer zur Verfügung.

Autor: bbi

Kommentieren