Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg bangt vor dem Spiel bei Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) um den Einsatz von Nationalspieler Mike Hanke.

Wolfsburg bangt um Einsatz von Hanke

30. November 2006, 18:15 Uhr

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg bangt vor dem Spiel bei Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) um den Einsatz von Nationalspieler Mike Hanke.

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg bangt vor dem Spiel bei Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) um den Einsatz von Nationalspieler Mike Hanke. Der VfL-Stürmer laboriert derzeit an einer Entzündung im Knie und musste das Donnerstagstraining abbrechen. `Es sieht nicht gut aus´, sagte Trainer Klaus Augenthaler. Dagegen steht der Belgier Peter van der Heyden vor seinem Comeback. Der Verteidiger hatte sich im ersten Spiel der aktuellen Saison schwer am Knie verletzt und musste seitdem pausieren. Definitiv fehlen werden den Niedersachsen Jacek Krzynowek (Verletzung in der Kniekehle) und der gelbgesperrte Tom van der Leegte.

Autor:

Kommentieren