Nur wenige Vereine sind älter. Auf bisher 125 Jahre brachte es der Mülheimer Stadtteilklub TSV Broich 85. Am Samstag wurde das Jubiläum gleich doppelt gefeiert.

TSV Broich 85 wird 125

"Wir bieten Platz für alle Kinder!

Maik Thesing
13. Juni 2010, 18:47 Uhr

Nur wenige Vereine sind älter. Auf bisher 125 Jahre brachte es der Mülheimer Stadtteilklub TSV Broich 85. Am Samstag wurde das Jubiläum gleich doppelt gefeiert.

Schon am morgen kamen rund 60 Gäste zu einem offiziellen Festakt in der Vereinsgaststätte Prinzess-Luisen-Stuben zusammen. Unter ihnen Vertreter der Stadt Mülheim, der Bezirksvertretung und befreundeter Vereine. Sie lauschten untern anderem einigen Reden und dem Broicher Männergesangsverein. Etwas ungezwungener ging es abends zur Sache: 200 Mitglieder kamen, darunter auch einige Ehemalige der Bezirksligamannschaft aus den 70ern.

Dass der TSV in naher Zukunft noch mal in diese Regionen vorstoßen wird, ist eher unwahrscheinlich. Nach der Fuison mit dem Post SV Mülheim gibt es immer wieder einen guten Platz in der Kreisliga A und Kassierer Ulrich Pütz gibt als Ziel aus, „uns dauerhaft unter den ersten sechs zu platzieren.“

„Ansonsten sehen wir unsere Rolle darin, Kindern das Spielen zu ermöglichen, die bei unseren größeren Nachbarn VfB Speldorf und Mülheimer SV 07 keinen Platz in den Mannschaften finden“, erklärt Pütz weiter. Leider hat es im Sommer aber nicht dafür gereicht, eine A- und eine B-Jugend zu melden. Dafür sind die Broicher des Jahres 2010 auf Funktionärsebene weit vorne. Aus ihren Reihen kommt Gisela Schmitz, immerhin die Vorsitzende des Frauenfußballausschuss im Fußballverband Niederrhein.

Besonderes Highlight der Feierlichkeiten war die Anwesenheit von Willi Vieten. Der 95-Jährige ist seit 85 Jahre Mitglied der Broicher. Damit ist der Stalingrad-Veteran Rekordhalter unter den Mitgliedern aller NRW-Vereine. Das bestätigte ihm sogar DFB-Boss Theo Zwanziger per Urkunde.

Autor: Maik Thesing

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren