Mit hervorragenden TV-Quoten sind die frei empfangbaren Fernsehsender ARD und RTL in die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika gestartet.

WM-Auftakt

Hervorragende TV-Quoten

sid
12. Juni 2010, 11:28 Uhr

Mit hervorragenden TV-Quoten sind die frei empfangbaren Fernsehsender ARD und RTL in die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika gestartet.

Das Eröffnungspiel am Freitagnachmittag im Ersten zwischen dem Gastgeber und Mexiko (1:1) sahen im Schnitt 8,68 Millionen Fernsehzuschauer. Dies entsprach einem Marktanteil von 55,5 Prozent. Zuvor hatten 3,23 Millionen Fans (MA: 29,9 Prozent) die Eröffnungsfeier live in der ARD verfolgt.

Am Abend durfte sich der Privatsender RTL beim Gruppenspiel Frankreich gegen Uruguay (0:0) über durchschnittlich 10,34 Millionen Zuschauer freuen. Dies bedeutete einen Marktanteil von 36,6 Prozent. RTL hat die Live-Rechte an insgesamt sechs WM-Spielen. Die restlichen 58 WM-Begegnungen werden von den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF live übertragen. Der Pay-TV-Sender Sky überträgt alle 64 WM-Spiele live.

Autor: sid

Kommentieren