Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss auch im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) auf die Abwehrspieler Christoph Metzelder und Philipp Degen verzichten.

Kein Metzelder-Comeback in Frankfurt

24. November 2006, 13:45 Uhr

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss auch im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) auf die Abwehrspieler Christoph Metzelder und Philipp Degen verzichten.

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss auch im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) auf die Abwehrspieler Christoph Metzelder und Philipp Degen verzichten. Bei Nationalspieler Metzelder, der beim Testspiel in Dessau (3:1) 90 Minuten lang durchgehalten hatte, sind es nicht Beschwerden am operierten Knie, die einen Einsatz in Frankfurt verhindern, sondern kurzfristig aufgetretene muskuläre Probleme. Zweieinhalb Wochen nach seinem im Spiel gegen Alemannia Aachen (0:0) erlittenen Muskelfaserriss im Oberschenkel steht auch Philipp Degen weiterhin nicht zur Verfügung. Der Schweizer verspürt noch immer Schmerzen und kündigte seine Rückkehr ins Mannschaftstraining erst für die kommende Woche an.

Autor:

Kommentieren