Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder hat nach 14 Wochen Verletzungspause ein gelungenes Comeback über 90 Minuten im Trikot von Borussia Dortmund gegeben.

BVB: Ricken nimmt Lauftraining auf - Gelungenes Comeback für Metzelder

22. November 2006, 11:40 Uhr

Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder hat nach 14 Wochen Verletzungspause ein gelungenes Comeback über 90 Minuten im Trikot von Borussia Dortmund gegeben.

Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder hat nach 14 Wochen Verletzungspause ein gelungenes Comeback über 90 Minuten im Trikot von Borussia Dortmund gegeben. Der Abwehrspieler hielt am Dienstag im Testspiel beim Oberligisten SV Dessau (3:1, BVB-Tore durch Marc-Andre Kruska, Christian Wörns und Alex Frei) die komplette Spielzeit ohne Probleme durch. Auch für Lars Ricken gibt es einen Hoffnungsschimmer:

Der 30 Jahre alte Champions-League-Sieger von 1997 befindet sich nach seiner im Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Nürnberg (1:1) erlittenen Verletzung (linke Schulter ausgekugelt) wieder im Lauftraining, muss aber den Arm weiter in einer stabilisierenden Schlinge tragen. Metzelder hatte sich Ende August im bayerischen Bad Griesbach bei Knie-Spezialist Dr. Jürgen Eichhorn einem Eingriff unterziehen müssen. Dabei wurde dem 26-Jährigen ein kleines Überbein an der Befestigung des Außenmeniskus im rechten Knie sowie entzündetes Gewebe entfernt. Durch die Entnahme verschlissenen Sehnengewebes wurde zudem ein chronisches Patellaspitzen-Syndrom behandelt.

Autor:

Kommentieren