Fußball-Bundesligist Schalke 04 kann im Revierderby am kommenden Freitag (20.30 Uhr/live bei arena) gegen den VfL Bochum wieder auf seinen brasilianischen Spielmacher Lincoln zurückgreifen.

Schalker Lincoln gegen Bochum wieder im Kader, Bordon fehlt weiter

22. November 2006, 09:49 Uhr

Fußball-Bundesligist Schalke 04 kann im Revierderby am kommenden Freitag (20.30 Uhr/live bei arena) gegen den VfL Bochum wieder auf seinen brasilianischen Spielmacher Lincoln zurückgreifen.

##Picture:float:2733:left## Fußball-Bundesligist Schalke 04 kann im Revierderby am kommenden Freitag (20.30 Uhr/live bei arena) gegen den VfL Bochum wieder auf seinen brasilianischen Spielmacher Lincoln zurückgreifen. Der 27-Jährige hat nach auskuriertem Muskelfaserriss im Oberschenkel und erfolgreicher Reha in seiner Heimat wieder das Mannschaftstraining aufgenommen. Auch Mathias Mathias Abel und Sören Larsen sind ab sofort wieder einsatzbereit. Beide haben ihre Knieverletzungen (Meniskus-OP bzw. Kreuzbandteilriss) überwunden. Marcelo Bordon muss dagegen voraussichtlich für ein weiteres Spiel aussetzen. Den Abwehrchef der Königsblauen plagt schon seit zweieinhalb Wochen ein Faserriss im Hüftbeugemuskel.

Autor:

Kommentieren