Fußball-Bundesligist Werder Bremen bangt vor dem Punktspiel am Samstag gegen Aufsteiger Energie Cottbus (15.30 Uhr/live bei arena) um den Einsatz von Nationalspieler Miroslav Klose.

Bremen bangt um Kloses Einsatz

03. November 2006, 18:47 Uhr

Fußball-Bundesligist Werder Bremen bangt vor dem Punktspiel am Samstag gegen Aufsteiger Energie Cottbus (15.30 Uhr/live bei arena) um den Einsatz von Nationalspieler Miroslav Klose.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen bangt vor dem Punktspiel am Samstag gegen Aufsteiger Energie Cottbus (15.30 Uhr/live bei arena) um den Einsatz von Nationalspieler Miroslav Klose. Wegen eines grippalen Infekts konnte der WM-Torschützenkönig das Abschlusstraining am Freitag nicht absolvieren. `Die Belastung wäre für ihn nicht sinnvoll gewesen, er kommt aber mit ins Mannschaftshotel´, sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf. Auch Kloses Sturmkollege Ivan Klasnic und Abwehrspieler Christian Schulz hatten wegen Grippe am Donnerstag nicht am Training teilnehmen können, waren aber im Abschlusstraining wieder dabei. Sollte Klose ausfallen, stünde Klasnic als Vertreter bereit. Für den Fall, dass weitere Spieler kurzfristig krank werden sollten, hat Thomas Schaaf aus Werders U23 die Mittelfeldspieler Amaury Bischoff (19) und Kevin Artmann (20) in den Kader des Tabellenführers aufgenommen. Definitiv fallen bei den Hanseaten weiterhin die Verletzten Patrick Owomoyela, Tim Borowski, Mohamed Zidan und Daniel Jensen aus.

Autor:

Kommentieren