Hertha hofft auf Einsatz von Bastürk

02. November 2006, 12:52 Uhr

Trainer Falko Götz von Fußball-Bundesligist Hertha BSC Berlin hofft auf die rechtzeitige Genesung von Regisseur Yildiray Bastürk zum Heimspiel am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg.

Trainer Falko Götz von Fußball-Bundesligist Hertha BSC Berlin hofft auf die rechtzeitige Genesung von Regisseur Yildiray Bastürk zum Heimspiel am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg (15.30 Uhr/live bei arena). Dem türkischen Nationalspieler macht immer noch eine Wadenprellung aus dem Spiel bei Energie Cottbus zu schaffen. Die Entscheidung über einen Einsatz des 27-Jährigen soll nötigenfalls erst zehn Minuten vor dem Anpfiff fallen. In allen vier bisherigen Bundesligaspielen in dieser Saison ohne Bastürk blieb Berlin sieglos. Ausfallen wird definitiv Pal Dardai. Der Ungar war im Training bei einem Zweikampf mit Kevin Boateng am Knöchel verletzt worden. Dafür steht dem Einsatz von Innenverteidiger Dick van Burik (Prellung am Sprunggelenk) nichts mehr im Wege.

Autor:

Kommentieren