Die ETB Wohnbau Baskets freuen sich beim Heimspiel gegen den UBC Münster am morgigen Freitag auf Besuch: Als Dankeschön für ihren unermüdlichen und oft auch gefährlichen Einsatz gegen das Orkantief

ETB Baskets: Dankeschön an die Feuerwehrleute

"Tolle Abwechslung"

RS
03. Februar 2007, 21:01 Uhr

Die ETB Wohnbau Baskets freuen sich beim Heimspiel gegen den UBC Münster am morgigen Freitag auf Besuch: Als Dankeschön für ihren unermüdlichen und oft auch gefährlichen Einsatz gegen das Orkantief "Kyrill" haben die Wohnbau Baskets alle Essener Feuerwehrleute und Mitglieder des Technischen Hilfswerks eingeladen.

"Feuerwehr und THW haben einen unglaublichen gut Job gemacht, schnell und engagiert geholfen und vor allem auch dazu beitragen, dass so schnell wie nur irgendwie möglich Normalität in das Leben unserer Großstadt einkehren konnte", erklärt ETB-Geschäftsführer Dr. Jan Teigelack, "wir möchten mit dieser Einladung offiziell unseren Dank aussprechen."

Feuerwehr und THW waren nicht nur am vergangenen Donnerstag, als "Kyrill" in Essen ankam, mit mehreren Hundert Einsatzkräften in der Stadt unterwegs, sondern hatten auch an den folgenden Tagen noch alle Hände voll zu tun. "Das war auch für uns als Feuerwehr die größte Herausforderung seit vielen Jahren", betont Feuerwehr-Pressesprecher Mike Filzen.

Der sich stellvertretend für seine Kollegen über die Einladung zum Heimspielbesuch bei den ETB Wohnbau Baskets sehr freute: "Das ist nach den stressigen Tagen, die wir zuletzt hatten, eine tolle Abwechslung. Außerdem sind wir Feuerwehrleute ohnehin sportliche Typen, da passen wir auch hervorragend zu einem Profibasketballspiel."

Mit der zusätzlichen Unterstützung von Feuewehr und THW wollen die Baskets am Freitagabend (20 Uhr, Ballsporthalle Am Hallo) gegen den UBC Münster wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Nach drei Siegen in Serie kassierten die Essener Korbjäger am vergangenen Samstag trotz guter Leistung eine 102:111 Niederlage beim Tabellenzweiten Bielefeld Dolphins.

Autor: RS

Kommentieren