Lukas Podolski weiß, wie es mit ihm und den Kölnern bergauf gehen soll.

"Poldi" will Jelen

FC-Star wünscht sich polnischen Partner

Krystian Wozniak
11. Mai 2010, 14:11 Uhr

Lukas Podolski weiß, wie es mit ihm und den Kölnern bergauf gehen soll. "Poldi", der zwei Saisontreffer erzielte, spricht sich für einen Transfer von Jelen aus.

"Ich würde Ireneusz Jelen auf der Stelle verpflichten. Wenn er 14 Tore in der französischen Liga erzielt hat, dann würde er auch in der Bundesliga treffen", wird "Prinz Poldi" in einem Interview mit dem polnischen Sportfachblatt "Przeglad Sportowy" zitiert.

Der gebürtige Pole kommt regelrecht ins Schwärmen, wenn er vom Stürmer des AJ Auxerre - an dem auch der FC Schalke 04 sein Interesse bekundet haben soll (RS berichtete) - spricht. "Man sagt, dass David Odonkor der schnellste deutsche Fußballer sei. Doch bei der WM 2006 ist Jelen, obwohl er von Beginn an auflief und David erst in der 70.Spielminute eingewechselt wurde, Odonkor oft davongelaufen. Bis heute ziehe ich David damit auf, dass "Irek" zwei Mal schneller ist."

Podolskis Wunsch mit dem pfeilschnellen 29-jährigen Stürmer beim 1. FC Köln ein Angriffs-Duo zu bilden, scheint unrealistisch zu sein. Denn die Domstädter müssten für den bis 2012 an Auxerre gebundenen Jelen um die sechs Millionen Euro hinblättern.

Zudem sollen an dem polnischen Nationalspieler, der in 118 Spielen 43 Treffer in der französischen Eliteliga erzielen konnte, alle französischen Top-Klubs, sowie diverse europäische Vereine dran sein.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren