Spitzenreiter Barcelona hat sich mit 3:2 gegen den FC Sevilla durchgesetzt. Verfolger Real Madrid ( 5:1 gegen Athletic Bilbao) hat weiter einen Punkt weniger.

Primera Division

Real bleibt "Barca" auf den Fersen

sid
09. Mai 2010, 10:17 Uhr

Spitzenreiter Barcelona hat sich mit 3:2 gegen den FC Sevilla durchgesetzt. Verfolger Real Madrid ( 5:1 gegen Athletic Bilbao) hat weiter einen Punkt weniger.

Der FC Barcelona steht vor dem Gewinn der 20. Meisterschaft seiner Vereinsgeschichte. Die Katalanen verteidigten die Tabellenführung in Spaniens Primera Division am 37. und vorletzten Spieltag der Saison mit einem 3:2 (2:0)-Sieg beim FC Sevilla. Weiterhin einen Punkt zurück wahrte Real Madrid seine Chance auf den Titel mit einem 5:1 (1:1)-Heimsieg gegen Athletic Bilbao.

Der argentinische Torjäger Lionel Messi (5.) und Bojan Krkic (28.) brachten Barca schon bis zur Halbzeit vorentscheidend in Führung. Pedro (62.) erhöhte auf 3:0. Frederic Kanoute (69.) und Luis Fabiano (71.) sorgten noch einmal für Spannung in der Schlussphase.

In Madrid wurde vor der Begegnung der frühere deutsche Nationalspieler Christoph Metzelder von Real-Präsident Florentino Perez offiziell verabschiedet. Zur Erinnerung an seine drei Jahre bei den "Königlichen" bekam Metzelder, der in den kommenden Saison beim deutschen Vizemeister Schalke 04 spielen wird, vom Klub-Boss eine Bronze-Statue überreicht.

In der anschließenden Partie brachte Cristiano Ronalado (22., Handelfmeter) die Gastgeber mit 1:0 in Führung, bevor Yeste (41.) für Bilbao der Ausgleich gelang. Zu diesem Zeitpunkt spielten die Gäste nach dem Platzverweis für Amorebieta (19.) wegen absichtlichen Handspiels, der zum Strafstoß durch Ronaldo führte, bereits in Unterzahl. Gonzalo Higuain (73.), Sergio Ramos (80.), Karim Benzema (81.) und Marcelo (88.) machten schließlich für Real alles klar.

Autor: sid

Kommentieren