Langsam kristallisiert sich heraus, dass es für den Top-Favoriten SpVg Holzwickede auch in diesem Jahr nichts wird mit dem direkten Aufstieg in die Landesliga.

BL 8 WF: Expertentipp

"Vier Punkte werden wohl reichen"

08. Mai 2010, 11:00 Uhr

Langsam kristallisiert sich heraus, dass es für den Top-Favoriten SpVg Holzwickede auch in diesem Jahr nichts wird mit dem direkten Aufstieg in die Landesliga.

Fünf Punkte beträgt der Rückstand nach dem Nachholspieltag. Während sich Primus Herbern beim FV Scharnhorst mit einem 2:0 Sieg keine Blöße gab, reichte es für „HoWi“ wieder nur zu einer mageren Nullnummer gegen den abstiegsbedrohten SuS Kaiserau.

So deutlich wie im Aufstiegsrennen geht es im Keller allerdings nicht zu. Während sich Mühlhausen II und die SpVg Bönen schon verabschiedet haben, müssen noch sechs weitere Teams zittern.

Die besten Karten auf den Klassenerhalt hat derzeit der Königsborner SV. Dessen Trainer Frank Griesdorn geht davon aus, „dass vier Punkte aus den verbleibenden Spielen wohl reichen werden, um sicher drin zu bleiben.“ Und die will er möglichst schon am kommenden Donnerstag auf der Haben-Seite verbucht wissen.

Das bedeutet, er rechnet mit einem Sieg entweder am Sonntag gegen Südkirchen, oder unter der Woche gegen Mitkonkurrent Preußen Lünen. „Wir wollen es auf keinen Fall auf den letzten Spieltag ankommen lassen“, fürchtet Griesdorn wohl vor allem, am Finaltag tatenlos zuschauen zu müssen. Denn da hat seine Elf spielfrei.

Den Spieltag tippt Frank Griesdorn (Königsborner SV)

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren