Tischtennis: 60. Westdeutsche Einzelmeisterschaften

Zahlreiche Nationalspieler am Start

RS
03. Februar 2007, 16:27 Uhr

Die DJK Germania Holthausen e.V. lädt am 10. und 11. Februar 2007 zu den 60. Westdeutschen Tischtennis-Einzelmeisterschaften in die Sporthalle Westring nach Herne ein. Gespielt wird am Samstag von und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Zahlreiche Nationalspieler werden in Herne erwartet, darunter bei den Herren Lars Hielscher (SIG combibloc Jülich) und Mannschafts-Vize-Weltmeister Christian Süß vom Deutschen Rekordmannschaftsmeister Borussia Düsseldorf. Christian Süß ist NRW-Sportler des Jahres 2005 und neben Timo Boll das Aushängeschild des Tischtennissports in Deutschland. Umso erfreulicher ist es, dass Süß bei der Veranstaltung am Start sein wird. Erstmalig ins Geschehen eingreifen wird Süß am Sonntag, 11. Februar, 10.45 Uhr im Achtelfinale.

Bei den Damen wird ein Zweikampf zwischen Titelverteidigerin und Abonnementsiegerin (siegte bereits 2004, 2005 und 2006) Alexandra Scheld (TTC Troisdorf) und Nationalspielerin Jessica Göbel (TuS Bad Driburg) erwartet. Gespannt sein darf man auch auf die Nachwuchshoffnungen Katharina Michajlowa (TuS Holsterhausen), Ying-Ni Zhan (SC Bayer 05 Uerdingen) und Lara Broich (SC Bayer 05 Uerdingen). Die meisten Aktiven stellt der ausrichtende Verein DJK Germania Holthausen. Nicht weniger als sieben Spieler – David Daus, Siawash Golshahi, Sascha Köstner, G.C. Foerster, Björn Helbing, Robin Malessa und Michael Hillebrandt – der ersten (2. Bundesliga Nord) und zweiten Mannschaft (Oberliga 1) sind am Start.

Unsere Lokalmatadoren freuen sich natürlich besonders auf Ihren Auftritt vor heimischer Kulisse. Neben den Topspielern sind 17 Spieler(innen) aus der 2. TT-Bundesliga sowie unzählige Regional- und Oberligaspieler am Start. Die Voraussetzungen für eine hochklassige, interessante und kurzweilige TT-Veranstaltung sind also gegeben. Bereits in den vergangenen beiden Jahren war die Veranstaltung, die bereits zum dritten Mal in Folge von der Germania ausgerichtet wird, gut besucht (2005: 1.000 Zuschauer, 2006: 900). In diesem Jahr hoffen die Organisatoren auf einen neuen Zuschauerrekord.

Alle Informationen rund um die 60. Westdeutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren gibt es auch auf der offiziellen Homepage (www.westdeutsche.germania-holthausen.de) der Meisterschaften.

Autor: RS

Kommentieren