Hannovers Test wegen Dunkelheit abgebrochen

19. September 2006, 20:22 Uhr

Kuriosum bei einem Testspiel von Fußball-Bundesligist Hannover 96:

Kuriosum bei einem Testspiel von Fußball-Bundesligist Hannover 96: Die Begegnung beim Bezirksoberligisten Tuspo Petershütte in Osterode/Harz musste in der 80. Minute wegen Dunkelheit abgebrochen werden. Dem Sportplatz fehlte eine Flutlichtanlage. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking gewann den verkürzten Test nach Toren von Erik Jendrisek, Fabian Montabell (2), Tschawdar Jankow und Vahid Hashemian vor 3000 Zuschauern 5:0 (1:0).

Autor:

Kommentieren