Regeländerungen für die Doppel-Konkurrenzen bei künftigen WTA-Veranstaltung sollen erstmals beim mit 170.000 Dollar dotierten Damenturnier vom 3. bis 11. Februar im thailändischen Urlauberort Pattaya getestet werden. Mit dem neuen Modus sollen die Spiele für die Zuschauer interessanter gestaltet werden.

Neue Doppel-Regeln bei WTA-Turnieren

Der Super-Tiebreak kommt

(sid)
03. Februar 2007, 21:34 Uhr

Regeländerungen für die Doppel-Konkurrenzen bei künftigen WTA-Veranstaltung sollen erstmals beim mit 170.000 Dollar dotierten Damenturnier vom 3. bis 11. Februar im thailändischen Urlauberort Pattaya getestet werden. Mit dem neuen Modus sollen die Spiele für die Zuschauer interessanter gestaltet werden.

Bei Satzgleichstand wird nun statt eines dritten Satzes ein Super-Tiebreak gespielt. Für die Punktverteilung entfällt die Vorteilregel. Ein Spielgewinn ist zugunstens des Duos entschieden, das bei Einstand den nächsten Punkt macht. Generell für die komplette Saison gilt bereits die Abschaffung der Qualifikation für die Doppel-Hauptrunde.

Autor: (sid)

Kommentieren