Steve Müller war der Mann des Abends beim 1:0-Erfolg des WSV in Offenbach. Kurz vor dem Schlusspfiff schoss er die Wuppertaler, gerade eingewechselt, zum Sieg.

3. Liga: Expertentipp

"Totgesagte leben länger"

16. April 2010, 14:08 Uhr

Steve Müller war der Mann des Abends beim 1:0-Erfolg des WSV in Offenbach. Kurz vor dem Schlusspfiff schoss er die Wuppertaler, gerade eingewechselt, zum Sieg.

"Das war ein richtig gutes Spiel von uns", erinnert sich der Defensivmann ebenso gerne an den erfolgreichen Ausflug auf den Bieberer Berg, wie an die Worte, die der inzwischen gefeuerte Trainer Uwe Fuchs an die Mannschaft gerichtet hatte. "Er hat ja schon gesagt, dass es ein großer Fehler wäre, uns abzuschreiben. Und das stimmt.Totgesagte leben länger."

Der Sieg in Offenbach hat natürlich Mut gemacht. Und so blickt Müller dem kommenden Match gegen Ingolstadt optimistisch entgegen. "Diese Gegner von oben liegen uns. Ingolstadt kämpft um seine letzte Aufstiegschance und muss kommen. Wir hatten ja immer Probleme mit Teams, die hinten drin standen."

Die Marschrichtung für die Partie gegen den FCI ist für Müller somit klar: "Hinten aggressiv stehen und nach vorne Nadelstiche setzen." Mit Steve Müller in der Startformation? "Das hoffe ich natürlich.Ich habe dem Trainer gesagt, dass ich da bin, wenn ich gebraucht werde."

Ob Müller allerdings auch im kommenden Jahr noch am Zoo seine Schuhe schnüren wird, ist noch völlig offen. "Bislang hat vom Verein noch niemand mit mir gesprochen", berichtet er. Es wäre also kein Wunder, wenn sich der ehemalige Auer und Lübecker anders orientieren würde. Der 24-Jährige wiegelt allerdings ab: "Es gab schon die ein oder andere vage Anfrage, derzeit konzentriere ich mich allerdings nur auf den Abstiegskampf mit dem WSV."

Und so tippt Steve Müller den 35. Spieltag der 3. Liga:

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren