Eigentlich waren die drei Punkte schon verbucht. Doch ausgerechnet der beste Mann auf dem Platz sorgte dafür, dass RWE der Sieg noch aus den Händen glitt.

RWE: Einzelkritik

Ouedraogo wird zum tragischen Helden

Aaron Knopp
12. April 2010, 07:17 Uhr

Eigentlich waren die drei Punkte schon verbucht. Doch ausgerechnet der beste Mann auf dem Platz sorgte dafür, dass RWE der Sieg noch aus den Händen glitt.

[editor_rating]regionalligawest-28-220130181[/editor_rating]

Autor: Aaron Knopp

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren