Wegen einer Operation am Außenmeniskus im linken Knie muss Stürmer Matthew Amoah von Borussia Dortmund etwa vier bis sechs Wochen pausieren.

Lange Pause für Dortmunds Amoah

jsor
25. August 2006, 11:07 Uhr

Wegen einer Operation am Außenmeniskus im linken Knie muss Stürmer Matthew Amoah von Borussia Dortmund etwa vier bis sechs Wochen pausieren.

##Picture:float:2102:right##Bundesligist Borussia Dortmund muss vier bis sechs Wochen auf seinen Angreifer Matthew Amoah verzichten. Der Stürmer aus Ghana wurde bereits am Donnerstag im niederländischen Zutphen am Außenmeniskus im linken Knie operiert.

Nach Angaben von BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun war bei dem 25-Jährigen das so genannte "Vorderhorn" des Außenmeniskus gerissen, das zur Hälfte entfernt werden musste. Nach Angaben des Klubs verlief der Eingriff ohne Komplikationen.

Autor: jsor

Kommentieren