Frankfurts Pirmin Schwegler und Chris mussten nach einem Zusammenstoß ins Krankenhaus. Schwegler bleibt eine Nacht zur Überwachung in der BG-Unfallklinik.

Frankfurt

Zusammenstoß zwischen Schwegler und Chris

sid
30. März 2010, 17:31 Uhr

Frankfurts Pirmin Schwegler und Chris mussten nach einem Zusammenstoß ins Krankenhaus. Schwegler bleibt eine Nacht zur Überwachung in der BG-Unfallklinik.

Schwegler erlitt eine Gehirnerschütterung und Jochbogenprellung, Chris zog sich eine Verstauchung der Halswirbelsäule zu.

Der Einsatz von Schwegler im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) ist fraglich. Der defensive Mittelfeldspieler muss in der Nacht zu Mittwoch zur Überwachung in der BG-Unfallklinik bleiben. Chris konnte das Krankenhaus nach der Untersuchung wieder verlassen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren