Nur einen Tag nach der Trennung von Roger Schmidt stellte der Traditionsverein SC Preußen Münster Marc Fascher als dessen Nachfolger vor.

Preußen Münster

Fascher neuer Trainer

sid
21. März 2010, 12:35 Uhr

Nur einen Tag nach der Trennung von Roger Schmidt stellte der Traditionsverein SC Preußen Münster Marc Fascher als dessen Nachfolger vor.

Der 41-jährige Fascher unterschrieb zunächst einen Vertrag bis zum 30. Juni. Er war bis zum Ende der vergangenen Saison beim Drittligisten FC Carl Zeiss Jena tätig, bewahrte die Thüringer vor dem drohenden Abstieg. Zuvor hatte er Kickers Emden und die Sportfreunde Siegen betreut.

Die Preußen, die den Aufstieg in die 3. Liga als Saisonziel ausgegeben hatten, liegen zwölf Punkte hinter dem Spitzenreiter 1. FC Saarbrücken zurück. Nach der 1:2-Heimniederlage gegen den 1. FC Köln II war Schmidt deshalb von seinen Aufgaben entbunden worden. Seinen Einstand auf der Trainer-Bank der Münsteraner gibt Fascher bereits am Dienstag im Nachholspiel gegen Tabellenführer Saarbrücken.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren