Dank eines starken Sebastian Kehl und der Effektivität von Lucas Barrios feierte der BVB einen lockeren 4:1-Erfolg in Bochum. Lesen Sie hier die Einzelkritik.

Die BVB-Einzelkritik

Kehl erneut stark, Barrios effektiv

Matthias Dersch
15. März 2010, 12:17 Uhr

Dank eines starken Sebastian Kehl und der Effektivität von Lucas Barrios feierte der BVB einen lockeren 4:1-Erfolg in Bochum. Lesen Sie hier die Einzelkritik.

Sebastian Kehl und Lucas Barrios waren zweifellos die herausragenden Akteure beim Dortmunder 4:1-Erfolg im "kleinen Derby" beim VfL Bochum. Doch auch Linksverteidiger Marcel Schmelzer wusste auf seiner Seite zu überzeugen.

Jakub Blaszczykowski und Mohamed Zidan ließen dagegen nur einmal richtig aufhorchen: Beim wunderbar herausgespielten 2:0-Treffer krönte der Ägypter die starke Vorarbeit seines polnischen Nebenmanns.

Welche Noten das Quintett und die restlichen BVB-Spieler für die Partie am Samstag bekommen haben, lesen Sie in unserer ausführlichen Einzelkritik:

[editor_rating]1bundesliga-26-211100191[/editor_rating]

Autor: Matthias Dersch

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren