Manuel Neuer hat seine Ansprüche auf die Nummer eins im deutschen Tor bei der Fußball-WM in Südafrika nach dem Sieg gegen Stuttgart erneut untermauert.

Nummer eins

Neuer untermauert Ansprüche

sid
13. März 2010, 13:36 Uhr

Manuel Neuer hat seine Ansprüche auf die Nummer eins im deutschen Tor bei der Fußball-WM in Südafrika nach dem Sieg gegen Stuttgart erneut untermauert.

"Nach wie vor will ich spielen, das ist mein Ziel", sagte der Torwart des Bundesligisten Schalke 04: "Ich werde in der Bundesliga und im Pokal Vollgas geben und meine Bewerbung abgeben." Gegen Stuttgart bewies der U21-Europameister erneut seine derzeit überragende Form. "Er hat uns wieder das Spiel gewonnen", sagte Trainer Felix Magath zu seinem Schlussmann, der mit mehreren Glanzparaden den Schalker Sieg festhielt.

[gallery]991,0[/gallery]
Bundestrainer Joachim Löw hatte den Leverkusener Rene Adler vor zwei Wochen zur Nummer eins im Tor der Nationalmannschaft gemacht. Der Bayer-Keeper patzte dann allerdings beim 0:1 gegen Argentinien. Neben Neuer rechnet sich auch noch der Bremer Tim Wiese Chancen auf den Platz im deutschen WM-Tor aus.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren