Stuttgart kommt langsam in Schwung

26. Juli 2006, 21:03 Uhr

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart kommt auch ohne seine WM-Teilnehmer Timo Hildebrand, Fernando Meira und Thomas Hitzlsperger langsam in Schwung.

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart kommt auch ohne seine WM-Teilnehmer Timo Hildebrand, Fernando Meira und Thomas Hitzlsperger langsam in Schwung. Die Mannschaft von Trainer Armin Veh gewann bei Oberligist SB Heidenheim 3:0 (1:0). Daniel Bierofka (40.), Cacau (48.) und Mathieu Delpierre (52.) erzielten vor 5000 Zuschauern die Treffer. Die WM-Fahrer steigen in den kommenden Tagen ins Training der Schwaben ein.

Autor:

Kommentieren