Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat auf eine Verpflichtung von Stürmer Patrick Kluivert verzichtet.

HSV verzichtet auf Kluivert-Transfer

21. Juli 2006, 09:53 Uhr

Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat auf eine Verpflichtung von Stürmer Patrick Kluivert verzichtet.

Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat auf eine Verpflichtung von Stürmer Patrick Kluivert verzichtet. `Uns ist das Risiko zu groß´, erklärte Sportchef Dietmar Beiersdorfer. Der 30 Jahre alte Niederländer vom FC Valencia wäre ablösefrei gewesen, war aber in den vergangenen drei Jahren immer wieder verletzt und hat einen zweifelhaften Ruf wegen seines Privatlebens. Da auch der Wechsel von Milan Baros nach den Querelen bei dessen Verein Aston Villa und der Entlassung von Trainer David O´Leary praktisch geplatzt ist, geht die Stürmersuche bei den Norddeutschen weiter. `Natürlich ist es unser Ziel, den Spieler zur Champions-League-Qualifikation dabeizuhaben´, erklärte Beiersdorfer: `Aber wir haben bis jetzt darauf verzichtet, Spieler unter Vertrag zu nehmen, von denen wir nicht wissen, ob sie uns wirklich weiterhelfen. Dabei bleibt es.´

Autor:

Kommentieren