Da Silva trifft zweimal für Cottbus

16. Juli 2006, 20:05 Uhr

Fußball-Bundesligist Energie Cottbus bleibt in der Vorbereitung auf die neue Saison weiterhin unbezwungen.

Fußball-Bundesligist Energie Cottbus bleibt in der Vorbereitung auf die neue Saison weiterhin unbezwungen. Der Aufsteiger aus der Lausitz erkämpfte im brandenburgischen Finsterwalde vor 1300 Zuschauern im `Stadion des Friedens´ gegen den bulgarischen Pokal-Finalisten Cherno More Varna ein 2:2 (0:1). Beide Tore für die Cottbuser, die über weite Strecken spielbestimmend waren, erzielte der Brasilianer Vragel da Silva (53. /86.).

Autor:

Kommentieren