Der FSV Witten verstärkte sich für die Rückrunde mit einem weiteren Offensivspieler. Valon Banulla von der DJK TuS Hordel wechselt mit sofortiger Wirkung zum Tabellendritten der Staffel 14.

Bezirksliga 14: FSV Witten verpflichtet Valon Banulla von der DJK TuS Hordel

Hordeler Talent wechselt zum FSV

Felix Guth
29. Januar 2007, 17:45 Uhr

Der FSV Witten verstärkte sich für die Rückrunde mit einem weiteren Offensivspieler. Valon Banulla von der DJK TuS Hordel wechselt mit sofortiger Wirkung zum Tabellendritten der Staffel 14.

Der 19-jährige kam beim Verbandsligisten in seinem ersten Senioren-Jahr nicht wie gewünscht zum Zuge. Grund dafür war auch eine Nasen-OP im Sommer, die ihn einige Wochen außer Gefecht setzte. Der angehende Abiturient wohnt in Witten und nimmt beim FSV nun zwei Spielklassen tiefer einen neuen Anlauf. Damit kehrt Banulla zu seinem Heimatverein zurück. Bis zur C-Jugend trug er das Trikot des Wittener Fusionsvereins, bevor er er über den Westfalenliga-Nachwuchs des TSC Eintracht Dortmund den Weg nach Hordel fand.

FSV-Trainer Horst-Dieter Obermeier ist nach den ersten Trainingsreindrücken vom offensiven Mittelfeldmann begeistert. "Er ist beidfüßig und macht auch charakterlich einen vernüftigen Eindruck", sagt Obermeier. Die Offensive war in der Hinrunde das Sorgenkind der Ruhrstädter. "Da können wir immer eine Verstärkung gebrauchen", so Obermeier.

Autor: Felix Guth

Kommentieren