Teutonia Riemke gewann der erstmals ausgetragene Vorbereitungsturnier auf der Anlage des SC Union Bergen. Im Endspiel bezwang der Bezirksligist den BV Hiltrop mit 4:3.

Bochum: Vorbereitungsturnier von Union Bergen

Teutonia Riemke ist schon gut in Schuss

Felix Guth
29. Januar 2007, 16:59 Uhr

Teutonia Riemke gewann der erstmals ausgetragene Vorbereitungsturnier auf der Anlage des SC Union Bergen. Im Endspiel bezwang der Bezirksligist den BV Hiltrop mit 4:3.

In einem spannenden Endspiel siegte die Teutonia knapp gegen den A-Kreisligisten und sicherte den erstmals vergebenen Pokal. In den Gruppenspielen besiegte die Elf um Spielertrainer Carsten Eversberg das Team von Constantin Herne (2:1) und DJK Hiltrop-Bergen (4:1).

Über drei Tage spielten sechs Mannschaften den Turniersieger aus. Von dichtem Schneetreiben über tiefen Matsch und sogar einigen Sonnenstrahlen wurde den Spielern an der Hunsrückstraße im Bochumer Vorort an äußeren Bedingungen nahezu alles geboten. Der Gastgeber spielte zeitgleich beim "Dragon-Cup" in Hordel und verzichtete daher auf das Spiel um Platz drei. Dort gewann Arminia Bochum gegen Constantin Herne mit 7:2.

[b]Ergebnisse:[/b]

Union Bergen - Arminia Bochum 0:0
Constantin Herne - DJK Hiltrop-Bergen 3:1

Union Bergen - BV Hiltrop 1:1
Constantin Herne - Teutonia Riemke 1:2

BV Hiltrop - Arminia Bochum 4:3
Teutonia Riemke - DJK Hiltrop-Bergen 4:1

Spiel um Platz drei
Arminia Bochum - Constantin Herne 7:2

Finale
BV Hiltrop - Teutonia Riemke 3:4

Autor: Felix Guth

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren