Diese Nachricht wird in der Dortmunder Amateur-Fußballszene sicher für einige Diskussionen sorgen: Torwart Jan Broda verlässt den BV Westfalia Wickede.

ASC Dortmund

Broda kommt vom BV Westfalia Wickede

RS
18. Februar 2010, 16:51 Uhr

Diese Nachricht wird in der Dortmunder Amateur-Fußballszene sicher für einige Diskussionen sorgen: Torwart Jan Broda verlässt den BV Westfalia Wickede.

Das Tauziehen um Roman Schymanietz und Mario Bunk hatte der Landesligist noch gewinnen können, der Schlussmann jedoch entschied sich gegen eine Verlängerung. Der 20-Jährige wechselt im Sommer zum ASC, wo er einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2011 unterzeichnete.

Beim Westfalenligisten ist man von der Neuverpflichtung begeistert: "Jan ist mein absoluter Wunschspieler, wir sind sehr froh, dass der Wechsel geklappt hat", erklärte 09-Trainer Andreas Przybilla. "Er ist ein sehr talentierter Mann und sicher der beste in der Umgebung", strahlte der ASC-Coach.

[video]rstv,618[/video]
In Wickede hingegen bedauerte Spielertrainer Marko Schott den Abgang. Broda ist ein "Wickeder Junge", hütete in der Jugend aber auch schon das Tor von Borussia Dortmund: Der Nachwuchsmann trug in der B-Jugend das BVB-Trikot.

Autor: RS

Kommentieren