Das Länderspiel der deutschen Frauen gegen Nordkorea findet ohne Ursula Holl statt. Die Torfrau musste ihre Teilnahme wegen Knieproblemen absagen.

Frauenfußball

Holl fällt aus, Neid nominiert Weiß nach

sid
12. Februar 2010, 16:01 Uhr

Das Länderspiel der deutschen Frauen gegen Nordkorea findet ohne Ursula Holl statt. Die Torfrau musste ihre Teilnahme wegen Knieproblemen absagen.

Ursula Holl fällt für das Länderspiel der deutschen Frauen-Nationalmannschaft gegen Nordkorea am kommenden Mittwoch in der MSV-Arena in Duisburg (16.30 Uhr, live in der ARD) aus. Die Torfrau des FCR 2001 Duisburg muss auf Grund von Knieproblemen passen.

Für die dreimalige Nationalspielerin nominierte DFB-Trainerin Silvia Neid Torhüterin Lisa Weiß von der SG Essen-Schönebeck nach, die bereits bei der EURO 2009 dem Kader des deutschen Teams angehörte.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren