Die Protestaktion

Rot-Weiss Essen

Stadion-Banner am Folkwang-Museum

Aaron Knopp
01. Februar 2010, 12:24 Uhr

Die Protestaktion "Neues Stadion - Jetzt" machte zur Eröffnung des neuen Folkwang-Museums mit einer aufsehenerregenden Aktion auf sich aufmerksam.

Quer über die Fußgängerbrücke über die Bismarckstraße (B224) spannten Fans des Regionalligisten Rot-Weiss Essen ein rund 30 Meter langes Banner mit der Aufschrift "Stadionneubau Jetzt". In einer Pressemitteilung bekannten sich die "Ultras Essen" zu der Aktion. Ferner hieß es in dem Schreiben: "Vor den Wahlen waren sich noch alle Parteien einig, dass man in Essen, unabhängig von der sportlichen Situation des Viertligisten, ein neues Stadion benötige. Nach dem Regierungswechsel wurden die Stadionpläne jedoch wieder auf Eis gelegt und ein Baustopp bestimmt. Essen gibt Millionen für Museen und Theater aus, wenn es allerdings um den Stadionneubau geht, dann ist auf einmal kein Geld mehr da!"
[video]rstv,725[/video]

Mit einer Unterschriftenaktion "Neues Stadion - Jetzt" hatten RWE-Fans zuvor bereits über 15.000 Unterschriften für den Neubau gesammelt und diesen Zwischenstand am Mittwoch dem Oberbürgermeister Reinhard Paß präsentiert. Die Unterschriftenliste soll bis zur nächsten Ratssitzung im März weiter gefüllt werden, weitere Aktionen sind geplant.

Autor: Aaron Knopp

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren