Der ehemalige Profi Heiko Bonan ist als Trainer der Frauen vom Fußball-Zweitligisten FC Gütersloh zurückgetreten. Jetz wird wohl Kerstin Stegemann einspringen.

Stegemann springt ein

Heiko Bonan tritt zurück

sid
28. Januar 2010, 15:19 Uhr

Der ehemalige Profi Heiko Bonan ist als Trainer der Frauen vom Fußball-Zweitligisten FC Gütersloh zurückgetreten. Jetz wird wohl Kerstin Stegemann einspringen.

"Da ein Vollzeitjob bei den Gütersloher Frauen leider nicht möglich ist, muss ich mich wieder auf den Männerfußball konzentrieren, um dort unterzukommen", sagte Bonan. Einen konkreten Kontakt zu einem Männerklub gebe es aber noch nicht.

In Gütersloh tritt die bisherige Assistentin Christina Krüger bis zum Saisonende die Nachfolge von Bonan an. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt. Sollte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die neue Funktion von Krüger aufgrund ihrer fehlenden Lizenz nicht akzeptieren, wird Ex-Nationalspielerin Kerstin Stegemann als Lizenzgeberin einspringen. Stegemann lässt ihre Karriere in Gütersloh ausklingen. Da die Münsterländerin ein Vollzeit-Engagement bei der Bundeswehr in Warendorf hat, ist eine Trainertätigkeit für sie im Verein nicht möglich.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren