Schrecksekunde für die Reserve des FC Schalke beim 0:0 im Testspiel gegen Rot-Weiss Ahlen: Albert Streit schied mit Verdacht auf Mittelhandbruch aus.

Schalke II: 0:0 in Ahlen

Boris testet weiter - Streit verletzt

20. Januar 2010, 10:07 Uhr

Schrecksekunde für die Reserve des FC Schalke beim 0:0 im Testspiel gegen Rot-Weiss Ahlen: Albert Streit schied mit Verdacht auf Mittelhandbruch aus.

Schon in der 17. Minute musste der Offensivkicker verletzt vom Platz, eine genaue Diagnose steht noch aus.

S04-II-Trainer Michael Boris nutzt das Duell beim Zweitligisten, um zwei Gastspieler einzusetzen: Robert Stark vom SV Wilhelmshaven und Fahrudin Kuzudovic (vereinslos) kamen im Wersestadion über 90 Minuten zum Einsatz.

Allerdings denken die Schalker wegen des Überangebots an Spielern im Profikader derzeit nicht daran, neue Leute für die U23 zu verpflichten.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren