Die Deutsche Bahn AG will sich künftig verstärkt im Fußball als Sponsor engagieren.

Deutsche Bahn AG steigt in den Fußball ein

06. Mai 2006, 12:40 Uhr

Die Deutsche Bahn AG will sich künftig verstärkt im Fußball als Sponsor engagieren.

Die Deutsche Bahn AG will sich künftig verstärkt im Fußball als Sponsor engagieren. Das bestätigte ein Sprecher des Unternehmens, das bereits als nationaler Förderer bei der Fußball-WM auftritt: `Wir haben uns grundsätzlich zur Unterstützung des Fußballs entschieden. Wir prüfen derzeit etwaige Engagements."
Als einer der ersten Bundesliga-Klubs könnte Hertha BSC davon profitieren. Nach einem Bericht der Bild-Zeitung ist die Bahn als neuer Hauptsponsor des Klubs im Gespräch. Derzeit läuft Hertha mit einem Telefonanbieter (`Arcor") auf den Trikots auf. Der Vertrag bringt dem Verein fünf Jahre pro Saison 6,5 Millionen Euro ein.

Autor:

Kommentieren