Duisburg: TuRa 88 feiert am Samstag die Eröffnung des Kunstrasenplatzes

Finanzierung noch nicht endgültig gesichert

18. Januar 2007, 14:55 Uhr

Mit einer bunten Eröffnung feiert Landesligist TuRa 88 Duisburg am Samstag die Eröffnung des neuen Kunstrasenplatz. Etwa 70% der 5000 „Rasen-Aktien“ sind inzwischen verkauft. "Womöglich denken die Leute dass, alles schon erledigt sei, deshalb ist der Verkauf ein wenig ins Stocken geraten. Es muss noch einiges getan werden, um die restlichen Anteile zu verkaufen", sagte TuRa-Pressewart Detlef Zaplata, der an diesem Tag weiter für die Aktien werben will.

"Jeder, der mit TuRa 88 irgendwie verbunden ist, sollte versuchen die restlichen „Rasen-Aktien“, die pro Anteil 15,- Euro kosten, zu verkaufen", hofft Zaplata. Unter anderem können „Rasen-Aktien“ im Klubhaus und bei „1000 und 1 Buch“ auf der Oststraße gekauft werden. "Nur wenn jetzt alle an einen Strang ziehen und die letzten Reserven mobilisieren, kann das anvisierte Ziel erreicht werden."

Doch auch wenn die Finanzierung noch nicht endgültig geklärt ist, die "Highlights", Spiele gegen die Oberligisten VfB Homberg und RW Oberhausen, stehen bereits fest. Am Mittwoch, 24. Januar, erwartet der Landesligist mit RW Oberhausen den Spitzenreiter der Oberliga Nordrhein. Anstoß ist um 19.30 Uhr.[imgbox-right]http://www.revierkick.de/include/images/gallery/img_thumb_97.jpg Bereits beim Spatenstich war das Interesse der Mitglieder und Anhänger groß. Foto: TuRa[/imgbox]

Der Programmablauf für den Eröffnungstag:

14 Uhr: Jugendspiele

15 Uhr: offizielle Platzeinweihung

16 Uhr: 1.Mannschaft TuRa 88 - VfB Homberg

18 Uhr: TuRa 88 Alte Herren - TuS Mündelheim

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren