Bundesligist Eintracht Frankfurt muss höchstwahrscheinlich bis zum Saisonende auf den Brasilianer Chris verzichten. Beim Abwehrchef der Hessen wurde ein schwerer Bandscheibenvorfall festgestellt.

Schwerer Bandscheibenvorfall stoppt Chris

ds
12. April 2006, 10:26 Uhr

Bundesligist Eintracht Frankfurt muss höchstwahrscheinlich bis zum Saisonende auf den Brasilianer Chris verzichten. Beim Abwehrchef der Hessen wurde ein schwerer Bandscheibenvorfall festgestellt.

##Picture:float:595:right##Abwehrchef Chris wird dem abstiegsbedrohten Bundesligisten Eintracht Frankfurt aller Voraussicht nach bis zum Ende der laufenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Beim Brasilianer, der in den vergangenen Wochen bereits wegen einer Fußprellung nicht zum Einsatz kommen konnte, wurde bei einer Kernspintomographie ein schwerer Bandscheibenvorfall diagnostiziert.

Autor: ds

Kommentieren