Die Fans des polnischen Klubs Legia Warschau haben allen Grund zur Freude: Die

Polen: Eigene Biermarke

Legia-Fans bekommen eigenes Pils

Krystian Wozniak
17. Dezember 2009, 17:52 Uhr

Die Fans des polnischen Klubs Legia Warschau haben allen Grund zur Freude: Die "Legionisci" werden in Zukunft die Siege ihres Vereins mit "Legion Pils" feiern.

Die Fuhrmann-Brauerei bringt das Bier in den kommenden Tagen auf den polnischen Markt. Zuerst wird der Gerstensaft - dessen Flasche und das Label in den Vereinsfarben von Legia Warschau gehalten werden - nur in der polnischen Hauptstadt und Umgebung zu kaufen sein.

"Immer mehr Vereine wollen, dass wir ein Bier in ihren Vereinsfarben auf den Markt bringen. Fußballfans trinken gerne dieses Getränk und die Legia-Fans bekommen nun ein Bier mit dem sie sich identifzieren können", erklärt Jaromir Kaczanowski, Vertriebsleiter der Fuhrmann-Brauerei, auf der Homepage von Legia Warschau.

Das Legion Pils wird drei Zloty kosten (ca. 70 Cent). Um den Absatz des Bieres macht sich Adam Bogacz, der die Idee zu diesem Produkt hatte, keine Sorgen. "Es gibt über zwei Millionen Legia-Anhänger. Viele dieser Gruppe haben nur auf so ein Produkt gewartet."

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren