Landesligist TSK Herne verstärkt sich im Kampf um den Klassenerhalt. Die Verantwortlichen des TSK präsentierten bei der inoffiziellen Hallenstadtmeisterschaft in Herne drei Neuzugänge für die Rückrunde. Ali Demir (SV Herbede), Bahadir Polat (Germania Gladbeck) und Ramazan Yurtsever (Inter Bochum) sollen den Hernern im Abstiegskampf weiterhelfen.

Landesliga 3: TSK Herne verstärkt sich

"Das gute Wetter nutzen"

sb
16. Januar 2007, 11:35 Uhr

Landesligist TSK Herne verstärkt sich im Kampf um den Klassenerhalt. Die Verantwortlichen des TSK präsentierten bei der inoffiziellen Hallenstadtmeisterschaft in Herne drei Neuzugänge für die Rückrunde. Ali Demir (SV Herbede), Bahadir Polat (Germania Gladbeck) und Ramazan Yurtsever (Inter Bochum) sollen den Hernern im Abstiegskampf weiterhelfen.

Währenddessen zeigte die TSK-Truppe eine gute Leistung beim Hallenturnier. Die Schützlinge von Zole Jankowitz gewannen alle fünf Spiele in der Vor- und Zwischenrunde. Das Ausscheiden kam unglücklich erst im Neunmeterschießen im Viertelfinale gegen den späteren Finalisten DJK TuS Hordel.

Für Coach Jankowitz hat die Vorbereitung auf die Rückrunde einen größeren Stellenwert: „Wichtig war, dass sich kein Spieler in der Halle verletzt. Wir wollen die nächsten Wochen und das momentan gute Wetter nutzen um draußen einiges zu tun. Der Klassenerhalt ist das wichtigste Ziel.“ Der TSK steht zur Zeit mit neun Punkten auf einem Abstiegsplatz in der Landesliga.

Autor: sb

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren