Manchmal kommt es Matthias Herget so vor, als ob er seine Profikarriere noch gar nicht beendet hätte, denn mit der Schalker Traditionself hat er Termindruck.

NRW-Traditionsmasters

Königsblaue sind heiß auf den Titel

09. Dezember 2009, 13:02 Uhr

Manchmal kommt es Matthias Herget so vor, als ob er seine Profikarriere noch gar nicht beendet hätte, denn mit der Schalker Traditionself hat er Termindruck.

Seit Mai dieses Jahres reiht sich bei dem Team ein Spiel an das andere,zuletzt waren die königsblauen „Oldies“ noch gegen eine Weseler Stadtauswahl am Ball. „Natürlich ist nicht immer der gesamte Kader am Ball, aber es stimmt schon: Gerade im Frühjahr und Sommer sind wir fast an jedem Wochenende unterwegs“, nickt der 39fache deutsche Nationalspieler.
Dennoch nimmt auch bei den Schalkern das NRW-Traditionsmasters eine besondere Bedeutung im Spielkalender ein. „Erstens ist das ein optimaler Termin für solch ein Turnier, denn nach den Feiertagen wollen die Leute vor die Tür. Daher rechne ich damit, dass die Halle in Mülheim schon ganz schön voll werden wird“, erwartet Herget eine stattliche Kulisse beim sportlichen Stelldichein der Ex-Profis. „Zudem ist die Besetzung wirklich hochklassig, da will sich ja jeder gegen die alten Kollegen von früher beweisen.“
Schalkes Traditionsmannschaft wird mit der best möglichen Truppe antreten. Allerdings werden die Schalker auf ihre Stars wie Klaus Fischer, der am 27. Dezember seinen 60. Geburtstag feiert und im Urlaub weilt, sowie Olaf Thon, der aufgrund vieler früherer Knieverletzungen nicht in der Halle spielt, verzichten müssen. „Ich werde aber auf jeden Fall vorbeikommen und mir einige Partien anschauen - obwohl meine Frau Andrea auch an dem Tag Geburtstag hat“, kündigt „Thöni“ an.
Bei der nunmehr fünften Auflage des NRW-Traditionsmasters spekulieren die Gelsenkirchener mal wieder mit einem Platz auf dem Treppchen. 2006 gewannen die Schalker zum ersten und bisher letzten Mal das Turnier. „Wir sind heiß auf den Titel“, verspricht der hochmotivierte Herget.

Der Kader des FC Schalke 04:

[i]Tor[/i]
Christof Osigus, Ansgar Suttmeyer, Jürgen Welp

[i]Abwehr[/i]
Andreas Blaumann, Hermann Erlhoff, Klaus Fichtel, Helmut Gorka, Matthias Herget, Hartmut Huhse, Johan de Kock, Thomas Kruse, Jürgen Luginger, Klaus Marquardt, Gerd Nowak, Klaus Senger, Mathias Schipper, Tomasz Waldoch

[i]Mittelfeld[/i]
Ingo Anderbrügge, Siegmar Bieber, Siegfried Bönighausen, Manfred Dubski, Bjarne Goldbaek, Jürgen Gredig, Marco Jedlicka, Carsten Marquardt, Lothar Pfahl, Günter Schlipper, Ferenc Schmidt, Uwe Scherr, Olaf Thon, Sven Vermant, Marc Wilmots, Meric Yavuz

[i]Sturm[/i]
Volker Abramczik, Klaus Fischer, Jürgen Goebel, Thomas Kerwer, Peter Sendscheid

Autor:

Kommentieren