Manchester United hat offenbar doch kein Interesse an einer Verpflichtung des Wolfsburger Stürmers Edin Dzeko. Zumindest betont das Sir Alex Ferguson.

Manchester United

Ferguson will Edin Dzeko nicht

sid
08. Dezember 2009, 12:32 Uhr

Manchester United hat offenbar doch kein Interesse an einer Verpflichtung des Wolfsburger Stürmers Edin Dzeko. Zumindest betont das Sir Alex Ferguson.

Teammanager Alex Ferguson hat Spekulationen zurückgewiesen, nach denen Manchester United an Stürmer Edin Dzeko vom deutschen Meister VfL Wolfsburg interessiert sein soll. "Immer wenn jemand gegen uns gut spielt, sind wir angeblich bereit, ihn am nächsten Tag zu kaufen. Wir sind im Moment nicht an Dzeko interessiert", sagte der Schotte vor dem Champions-League-Spiel der "Red Devils" am Dienstag in Wolfsburg.

Am vergangenen Wochenende hatte Fergusons Co-Trainer Mike Phelan gegenüber dem Boulevardblatt News of the world noch in höchsten Tönen vom bosnischen Nationalspieler geschwärmt. "Er ist ein großgewachsener geschickter Junge, eigentlich ideal für die Premier League. Auch wir haben ein Auge auf ihn geworfen", so der Coach.

Autor: sid

Kommentieren